ModelÖlpresse FX15Ölpresse FX20Ölpresse FX40Ölpresse RP500Ölpresse RP1000
Verarbeitungsleistung (kg/h), (abhängig von Rohstoff)1520405001000
Elektromotor (kW)0,751,52,215 (Soja) / 2222 (Soja) / 45,6
Presskopfheizung (W)keine600800keinekeine
Digitale Drehzahlsteuerungneinjajajaja
Digitale Temperatursteuerungneinjajaneinnein
BauartZylinderloch-SchneckenpresseZylinderloch-SchneckenpresseZylinderloch-SchneckenpresseSeiherstab-SchneckenpresseSeiherstab-Schneckenpresse
Länge870 mm870 mm1040 mm2430 mm3970 mm
Breite265 mm560 mm560 mm760 mm960 mm
Höhe408 mm710 mm840 mm1800 mm2200 mm
Gewicht36 kg66 kg95 kg1280 kg6400 kg

Ölpressen

Eine Ölpresse ist eine Maschine zum Auspressen von Öl aus Samen, Keimen oder Früchten von Pflanzen. Kalt gepresste Speiseöle werden aus den verschiedensten Rohstoffen hergestellt und ausschliesslich durch mechanische Verfahren gewonnen. In einer Ölpresse werden die Rohstoffe kontinuierlich unter Druck aus einer formgebenden Öffnung (Düse) herausgepresst. Aus einer Ölpresse wird nicht nur hochqualitatives Öl gewonnen, sondern ebenfalls ein wiederverwertbarer Presskuchen.

Zylinderloch-Schneckenpresse Modelle FX

Bei kleinerern Ölpressen wird eine Schneckenpresse mit kleinen Bohrungen im Presszylinder hergestellt, über die das ausgepresste Öl austritt. Die Schnecke fördert das zu pressende Produkt gegen eine variabel einsetzbare Pressdüse, die am Ende des Presszylinders angebracht wird. Durch diese Mündung werden die festen Bestandteile als Presskuchen in Form von Pellets herausgepresst. Zylinderloch-Schneckenpressen bieten wir mit den Modellen FX15, FX20 und FX40 an.

Seiherstab-Schneckenpresse Modelle RP

Bei grösseren Ölpressen wird eine Schneckenpresse mit parallel angeordneten Stäben hergestellt, die mit kleinen Spalten versehen sind und über die das ausgepresste Öl austritt. Um die Pressschnecke angeordnete Stäbe werden Seiherstäbe genannt. Die Schnecke fördert das zu pressende Produkt durch die Ölpresse und das Öl tritt durch die Verquetschung zwischen den Stäben aus. Gegen Ende der Ölpresse wird das Material immer trockener und wird in Form von kleinen Plättchen ausgeworfen. Seiherstab-Schneckenpressen bieten wir mit den Modellen RP500 und RP1000 an.

Preise unserer Ölpressen?

Für Gewerbetreibende sind unsere Ölpressen bereits ab 2.400 Euro (Nettopreis) ab Lager erhältlich. Fragen Sie uns gerne nach speziellen Konditionen und aktuellen Preisen an.

Was zeichnet unsere Ölpressen aus?

Zur Herstellung bester kaltgepresster Öle ist die Technologie und Geometrie des Presszylinders entscheidend. Der höchste Druckaufbau findet erst gegen Ende des Zylinders statt und dadurch wird das Pressgut schonend und innerhalb kürzester Zeit entölt. So bleiben wichtige und wertvolle Inhaltsstoffe im Öl erhalten. Die Temperatur des herausgepressten Öls beträgt dabei im Idealfall zwischen 36°C und 40°C und bewahrt durch diese niedrige Temperatur zusätzlich die wertvollen Inhaltsstoffe. Durch die Entwicklung drei verschiedener Pressschnecken mit unterschiedlicher axialer Symmetrie ist es uns zudem gelungen, die Pressergebnisse noch einmal deutlich zu verbessern. Als Ingenieure im Maschinenbau und Öl-Experten liegt es uns am Herzen Ihnen mit unserer Entwicklung die besten Maschinen zur Verfügung zu stellen.

Zubehör?

Wir planen und bieten Ihnen gerne Zubehör von Ölbehältern, Filtern, Abfüllgerätschaften und Silosysteme an. Ebenfalls vermitteln wir Ihnen gerne Kontakte zu Flaschen- und Etikettenherstellern, sowie zu Rohstoff-Lieferanten.

Ölpresse FX20

Ölpresse FX40

Ölpresse RP500

Ölpresse RP1000